VERANTWORTUNG
Das Gesetz der Anziehung ist nichts für Weicheier!! 

Das Gesetz der Anziehung regelt ganz klar, dass nur die Resonanz Deiner Gedanken wieder zurück in Dein Leben kommen kann, also ist es absolut zwingend, dass Du die Verantwortung trägst, auch wenn es mal nicht gut läuft. Beginnst Du jetzt anderen Menschen dafür die Verantwortung zu geben, gibst du deine Macht an sie ab! 

Du bist verantwortlich!

Das gilt natürlich auch für Dinge, oder Begebenheiten, wo die „Schuld“ laut Gesetz nicht bei Dir gelegen hat. Denn, entweder gibt es nun ein Gesetz der Anziehung, und ALLES was in mein Leben strömt, entspringt meinem bewussten oder unbewusstem Denken, oder es gibt es nicht. Man kann das jetzt nicht relativieren auf Dinge, die mir genehm sind. Also, wenn Du die Hauptstraße fährst und ein anderer aus einer Nebenstraße rammt Dich, dann hast Du diese Situation angezogen, etwas anderes ist nicht möglich! Du bist ganz alleine für die Unannehmlichkeiten welche zu Dir kommen verantwortlich. Der Andere ist natürlich für seine Unannehmlichkeiten verantwortlich. Erkenne, dass Deine Macht in Deinem Denken liegt, wenn für Dich ein Unfall mit deiner Beteiligung völlig absurd erscheint, dann kannst Du auch keinen erleiden. Wenn Du allerdings denkst, dass die Anderen alle nicht fahren können und man für die Anderen mit aufpassen musst, dann lädst Du solche Begebenheiten in Dein Leben ein.

Neale Donald Walsch sagte: "Vor dem Gesetz der Anziehung bist Du immer allein."

Nur wenn Du diese Wahrheit erkennst und die 100%ige Verantwortung für alles übernimmst, was sich in Deinem Leben manifestierst, hast Du die Macht, wirklich alles in Deinem Leben zu erschaffen, was Du dir wünschst.
  • "Wenn Sie sich Sorgen machen, konzentrieren Sie sich ausgerechnet auf das, was Sie nicht wollen." - Dr. Joseph Murphy. Die Aussage dieses Spruches ist fundamental! In unserer Gesellschaft hat es sich eingebürgert, dass derjenige, der seine Sorge bekundet, der Gute ist. Dass einer, der sich Sorgen um Dich macht, Dein Freund ist, Dir etwas Gutes tut. ...mehr>>

  • "Es jedem Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann!" - Sprichwort. Egal wer Du bist, egal was Du tust, es wird immer Menschen geben, die das richtig finden, was Du machst und welche, die das nicht richtig finden. ...mehr>>

  • Fast alle großen Weisen, fast alle Erfolgslehrer sind sich einig, dass was Du anderen Menschen zufügst, im Guten wie im, Schlechten, kommt zu dir selbst zurück!  ...mehr>>
  • Bedenke: Beachtung bringt Verstärkung! Alles was Du beachtest, wird verstärkt in Deinem Leben zur Geltung kommen, unabhängig davon, ob es Dir gefällt oder nicht. ...mehr>>

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

Menu unten DE
Andreas Boskugel unterstützt
                                  

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*